Juniorinnen  

   

Login Form  

   

Die Vorbereitung auf die Saison 19/20 nähert sich dem Ende, das erste Pokal-Pflichtspiel gegen den VfB Kiel war angesagt. In einer einseitigen Partie, die sich bei gefühlten 90% Ballbesitz ausschließlich in der Hälfte der Gastgeberinnen abspielte, siegte die Truppe von Kim Liebert in einem besseren Trainingsspiel mit 0:20 Toren gegen die drei Klassen tiefer spielenden VfB-Mädels, die mit ihrer Torhüterin die beste Akteurin in ihren Reihen stellte. Den RS-Zuschauer interessierten neben den vielfachen Torabschlüssen vor allem die Neuzugänge in den eigenen Reihen.

Bereits in Kellinghusen konnte Lisa-Julie Peters als Offensivkraft über die rechte Aussenbahn phasenweise andeuten, wie sie der Mannschaft mit Schnelligkeit und Schußkraft helfen kann, krönte ihr Debut mit einem fulminanten Treffer unter die Querlatte von der 16-Meter-Linie.

Lisa erzielte in Kellinghusen einen sehenswerten Distanztreffer

Auf der Waldwiese waren es Inga-Maria Thiessen, Anna Lisa Tietz und Saya Petersen, die durch sauberes Passspiel, gute Laufwege und jede Menge Spielverständnis gezeigt haben, dass sie durchweg als weitere Verstärkung für die Truppe anzusehen sind. Alle drei trafen ins gegnerische Tor, wobei sich Anna-Lisa gleich drei mal in die Torschützenliste eintragen ließ. Mit 4 Treffern folgte Anna I. als erfolgreichste Torschützin, gefolgt von Sarah mit 3 Abschlüssen. Aber Achtung, die zukünftigen Aufgaben werden nicht so einfach zu lösen sein !